E-Gitarren Verstärker

e-gitarren-verstaerker

Um in den vollen Klanggenuss deiner E-Gitarre kommen zu können, benötigst du noch einen passenden Verstärker. Diese gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Von günstig bis teuer. Von klein bis groß. Gerade als Anfänger kann man gut auf einen günstigeren Verstärker zurückgreifen.

Mit diesem kann man sich erfahrungsgemäß austoben, lernen und Fortschritte machen. Mit dem Können wächst dann in der Regel auch das Equipment. So schafft man sich dann nach und nach besseres Zubehör für seine E-Gitarre an. Für viele ist es ratsam mit den etwas günstigeren Produkten zu beginnen. Sollte man merken, dass dieses Hobby doch nichts für einen ist, hat man sich nicht in Unsummen gestürzt und wird die E-Gitarre und den Verstärker ggf. auch leichter wieder los.

Wer natürlich das nötige Kleingeld hat, kann natürlich auch schon direkt zu den etwas teureren Varianten greifen. Interessant ist noch zu wissen, dass es verschiedene Bauarten von E-Gitarren Verstärkern gibt.

 

Bauarten von E-Gitarren Verstärkern

Damit du auch weißt, was du dir da kaufst, möchten wir dir ein paar Bauarten von Verstärkern vorstellen. Welche Variante die richtige für dich ist, muss du im Endeffekt selbst für dich entscheiden.

Combo-Verstärker für elektrische Gitarren

Combo-Verstärker haben einen oder mehrere Lautsprecher im gemeinsamen Gehäuse verbaut. Früher wurden die meisten Verstärker auf diese Art und Weise gebaut. Das Gehäuse dieser Verstärker-Bauart kann offen oder geschlossen sein, was sich auf die Klangcharakteristik des Lautsprechers auswirkt.

Kleine Combo-Verstärker sind einfacher zu transportieren als andere Bauarten. Größere Geräte, wie zum Beispiel der Fender Twin Reverb sind schwerer zu transportieren, da alle Komponenten am Stück bewegt werden müssen. In der Regel bewegt sich die Ausgangsleistung zwischen 5 bis 100 Watt. Einige Combos können auch mit einem Kopfhörer betrieben werden, wie zum Beispiel der Rockman, der von Tom Scholz, Gründer der Rockgruppe Boston, in den 80er Jahren entwickelt wurde.

Topteil & Lautsprecher für E-Gitarren kaufen

Bei dieser Bauart sind das Topteil (Head) und die Box (Cabinet) getrennt. Sind beide Teile aufeinandergestapelt, spricht man von einem Turm (Stack). Hier kann man aber auch wieder zwischen einem Half-Stack (Verstärker mit einer Box) und einem Full-Stack (Verstärker auf 2 Boxen) unterscheiden.

 

 

Bildquelle: Free Stock Photo Pexels